Wie funktioniert die Mit-mach-Werkstatt?

Menschen die Spaß am Arbeiten mit Holz haben, stellen uns in einer Mail ihre Idee kurz vor. Eine Zeichnung ist zunächst nicht notwendig, schadet aber auch nicht. In der Regel melden wir uns dann telefonisch oder per Mail innerhalb von ein paar Tagen zurück. 

Grundsätzlich können wir fast alle Ideen von euch umsetzen, solange euer Bauprojekt aus Holz ist. Wir stimmen dann ab, in wie fern wir dich unterstützen können und fragen nach deinen Wünschen und Vorstellungen. Dann versuchen wir einen gemeinsamen Termin zu finden, an dem du dein Projekt bei uns umsetzen kannst.


Was können wir euch zur Verfügung stellen?

Wir unterstützen euch gerne dort, wo ihr unsere Hilfe haben wollt und lassen uns auch gerne von euch bei unseren Projekten helfen. Grundsätzlich können wir euch beraten und auch bei einer möglichen Zeichnung helfen. Die Materialbeschaffung im Holzgroßhandel übernehmen wir gerne für euch, so dass ihr an hochwertige und professionelle Materialien kommt. 

Falls ihr es wollt, vermitteln wir euch die handwerklichen Fertigkeiten, wie ihr etwas herstellt. Um ein Produkt hochwertig herzustellen, verfügt die Mit-mach-Werkstatt über zahlreiche hochwertige Maschinen. Damit es zu keinen Überschneidungen bei Arbeitsprozessen kommt, sind viele Maschinen mehrfach vorhanden. Eine genaue Darstellung welche Maschinen ihr nutzen könnt, erfahrt ihr unter der entsprechenden Rubrik.

Wir bilden uns selber immer wieder bei der Berufsgenossenschaft Holz und Metall fort, um sicherheitstechnisch auf dem aktuellen Stand zu sein. Nach einer entsprechenden Einweisung könnt ihr unsere Maschinen nutzen. Hochwertige Maschinen geben euch häufig erst die Möglichkeit, ein hochwertiges Produkt zu erschaffen.


Was kostet es mich, wenn ich die Werkstatt nutzen will? 

Finanzielle Interessen stehen bei uns nicht an erster Stelle. Leider können wir diesen Aspekt jedoch nicht außer Acht lassen. Falls ihr euer Projekt mit uns zusammen auf unserem youtube Kanal veröffentlichen wollt, müsst ihr nur die anfallenden Materialkosten und Stromkosten zahlen. Zunächst zahlt ihr eine Aufwandsentschädigung von 15 Euro pro Tag für einen Arbeitsplatz. Dieser ist mit einer ganzen Reihe von Grundwerkzeugen ausgestattet und in diesem Grundpreis enthalten. Welche das sind, erfährst du in der Rubrik Maschinen und Werkzeuge. Zusätzlich kannst du weitere Handmaschinen oder stationäre Maschinen nutzen. Eventuell anfallende Kosten hierfür werden mit euch individuell vereinbart, da wir euch nicht jeden Schnitt mit einer Kreissäge sofort in Rechnung stellen wollen. 

Wir freuen uns, wenn ihr uns euer Projektidee vorstellt und wir dann mit euch gemeinsam ein entsprechendes Nutzungskonzept erstellen.

In unserer Mit-mach-Werkstatt befinden sich eine Vielzahl von Verbrauchsartikeln, die ihr kostengünstig erwerben könnt. Ob Schrauben, Topfbänder, Bügelkanten, Leim, Holzplatten, Massivholz und vieles mehr, könnt ihr bei uns in der Menge erhalten, welche auf euer Projekt abgestimmt ist und nur die braucht ihr dann auch bezahlen.

Wir freuen uns über einen sauberen Arbeitsplatz und du sicher auch, deshalb erwarten wir, dass jeder in der Werkstatt seinen eigenen Arbeitsplatz sauber hinterlässt. Dies gilt auch bei entsprechender Nutzung für den Maschinenraum. 

DEIN Traum aus Holz